DE

Anwenderbericht Marienkrankenhaus Hamburg

Moderne Hardware für die Patientenversorgung

Marienkrankenhaus Hamburg saniert OP-Säle mit Unterstützung von Rein Medical

Wenn Häuser einer Kernsanierung unterzogen werden, dann geht es meist darum, eine moderne Ausstattung und mehr Wohnkomfort zu erzielen und die Lebensdauer eines Hauses zu verlängern. Die Bewohner sind während dieses Prozesses in der Regel nicht anwesend. 

Eine Sanierung von OP-Sälen in einem Krankenhaus stellt eine wesentlich größere Herausforderung dar: Muss doch der laufende Betrieb aufrecht gehalten und zeitgleich die Sicherheit der Patienten gewährleistet werden.

Vor genau dieser Herausforderung stand auch das Marienkrankenhaus in Hamburg. Insgesamt 7 OP-Säle sollten saniert werden, zudem standen weitere bau­liche Maßnahmen im Krankenhaus an. Da von der Sanierung auch die technische und IT-seitige Ausstattung der OPs unmittelbar betroffen war, entschied man sich in Hamburg zu einem beschränkten Ausschreibeverfahren, um geeignete Partner für das Projekt zu finden. Unterstützung fand das Marienkrankenhaus unter anderem bei der Rein Medical GmbH. Der Mönchengladbacher Hersteller und Entwickler von Soft- und Hardwarelösungen im Bereich Medical IT lieferte Monitore und PCs für den Wandeinbau in unterschiedlichen Größen nach Norddeutschland...

 

Anwenderbericht als PDF herunterladen

Medizinischer All-In-One Computer

Flexibles, modulares OP-Wandmodul

Hygienische Tastatur und Maus

Impressum  |  AGB
 |  Telefon: +49 2161 6984-0
 |  Zuletzt aktualisiert am: 26.10.2017 11:24